Da­ten­schutz­er­klä­rung

Vor­wort

Wir, die Sa­lux GmbH, möch­ten Sie in der nach­ste­hen­den Da­ten­schutz­er­klä­rung über den Da­ten­schutz in un­se­rem Un­ter­neh­men informieren.

I.

Die für die Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ver­ant­wort­li­che Stel­le im Sin­ne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO sind wir:

Sa­lux GmbH
ver­tre­ten durch die Ge­schäfts­füh­rer Wolf­gang von Lien, Hei­ko von Lien und Chris­toph von Lien
Alls­ted­ter Stra­ße 71
06526 Sang­er­hau­sen
Te­le­fon­num­mer: 03464/54150
E-Mail: info@salux.de

Wei­te­re An­ga­ben zu un­se­rem Un­ter­neh­men ent­neh­men Sie bit­te den Im­pres­s­ums­an­ga­ben auf un­se­rer In­ter­net­sei­te: www.salux.de/impressum.

II.

Bei Fra­gen und An­re­gun­gen zum The­ma Da­ten­schutz kön­nen Sie sich je­der­zeit an unsere/n Datenschutzbeauftragte/n wenden:

San­dy Schie­le
Sa­lux GmbH
Alls­ted­ter Stra­ße 71
06526 Sang­er­hau­sen
Te­le­fon­num­mer: 03464/541512
E-Mail: datenschutz@salux.de

III.

Grund­sätz­lich schließt das Ge­setz jeg­li­che Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ohne vor­he­ri­ge Ein­wil­li­gung aus. Die Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ist nur dann er­laubt, wenn die Ver­ar­bei­tung un­ter min­des­tens ei­nen der fol­gen­den Recht­fer­ti­gungs-tat­be­stän­de im Sin­ne des Art. 6 Abs. 1 DSGVO fällt:

1. Die be­trof­fe­ne Per­son hat ihre Ein­wil­li­gung zu der Ver­ar­bei­tung der sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten für ei­nen oder meh­re­re be­stimm­te Zwe­cke gegeben;

2. die Ver­ar­bei­tung ist für die Er­fül­lung ei­nes Ver­trags, des­sen Ver­trags­par­tei die be­trof­fe­ne Per­son ist, oder zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men er­for­der­lich, die auf An­fra­ge der be­trof­fe­nen Per­son erfolgen;

3. die Ver­ar­bei­tung ist zur Er­fül­lung ei­ner recht­li­chen Ver­pflich­tung er­for­der­lich, der der Ver­ant­wort­li­che unterliegt;

4. die Ver­ar­bei­tung ist er­for­der­lich, um le­bens­wich­ti­ge In­ter­es­sen der be­trof­fe­nen Per­son oder ei­ner an­de­ren na­tür­li­chen Per­son zu schützen;

5. die Ver­ar­bei­tung ist für die Wahr­neh­mung ei­ner Auf­ga­be er­for­der­lich, die im öf­fent­li­chen In­ter­es­se liegt oder in Aus­übung öf­fent­li­cher Ge­walt er­folgt, die dem Ver­ant­wort­li­chen über­tra­gen wurde;

6. die Ver­ar­bei­tung ist zur Wah­rung der be­rech­tig­ten In­ter­es­sen des Ver­ant­wort­li­chen oder ei­nes Drit­ten er­for­der­lich, so­fern nicht die In­ter­es­sen oder Grund­rech­te und Grund­frei­hei­ten der be­trof­fe­nen Per­son, die den Schutz per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten er­for­dern, über­wie­gen, ins­be­son­de­re dann, wenn es sich bei der be­trof­fe­nen Per­son um ein Kind handelt.

Im wei­te­ren Ver­lauf der Da­ten­schutz­er­klä­rung ge­ben wir in den ein­zel­nen von uns vor­ge­nom­me­nen Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­gen je­weils die an­wend­ba­re Rechts­grund­la­ge an, wo­bei eine Ver­ar­bei­tung auf meh­re­ren Rechts­grund­la­gen be­ru­hen kann.

IV.

Für die von uns vor­ge­nom­me­nen Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge ge­ben wir im wei­te­ren Ver­lauf je­weils an, wie lan­ge die Da­ten bei uns ge­spei­chert und wann sie ge­löscht oder ge­sperrt werden.

So­weit kei­ne aus­drück­li­che Spei­cher­dau­er un­se­rer­seits an­ge­ge­ben wird, wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ge­löscht oder ge­sperrt, so­bald der Zweck oder die Rechts­grund­la­ge für die Spei­che­rung ent­fal­len ist. Ihre Da­ten wer­den grund­sätz­lich nur auf un­se­ren Ser­vern in Deutsch­land gespeichert.

Et­was An­de­res kann sich je­doch aus A VI. und A VII. ergeben.

Im Fal­le ei­ner dro­hen­den Rechts­strei­tig­keit mit Ih­nen oder ei­nes sons­ti­gen recht­li­chen Ver­fah­rens kann je­doch über die an­ge­ge­be­ne Zeit hin­aus eine Spei­che­rung er­fol­gen oder wenn die Spei­che­rung durch ge­setz­li­che Vor­schrif­ten, de­nen wir als Ver­ant­wort­li­che un­ter­lie­gen, (z. B. § 257 HGB, § 147 AO) erfolgen.

Die in § 257 Abs. 1 Nr. 1 und Nr. 4 HGB auf­ge­führ­ten Un­ter­la­gen sind von uns 10 Jah­re auf­zu­be­wah­ren. Dar­über hin­aus trifft uns gem. § 257 Abs. 4 HGB i. V. m. § 257 Abs. 1 Nr. 2 und Nr. 3 HGB eine Auf­be­wah­rungs­frist von 6 Jahren.

Ge­mäß § 147 Abs. 3 AO i. V. m. § 147 Abs. 1 Nr. 1, Nr. 4 und Nr. 4 a AO trifft uns eine 10-jäh­ri­ge Auf­be­wah­rungs­pflicht. Ge­mäß § 147 Abs. 3 i. V. m. § 147 Abs. 1 Nr. 2, 3 und 5 AO trifft uns für die­se auf­ge­führ­ten Un­ter­la­gen eine 6-jäh­ri­ge Auf­be­wah­rungs­frist, so­fern nicht in an­de­ren Steu­er­ge­set­zen kür­ze­re Auf­be­wah­rungs­fris­ten zu­ge­las­sen sind.

Eine Sper­rung oder Lö­schung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten er­folg­te un­se­rer­seits, wenn die durch die ge­setz­li­chen Vor­schrif­ten vor­ge­schrie­be­ne Spei­cher­frist ab­ge­lau­fen ist. Eine dar­über­hin­aus­ge­hen­de Spei­che­rung er­folgt nur dann, wenn dies durch uns er­for­der­lich ist und da­für eine Rechts­grund­la­ge besteht.

V.

Wir ver­wen­den in­ner­halb des Web­site-Be­suchs das ver­brei­te­te SSL-Ver­fah­ren (Se­cu­re So­cket Lay­er) in Ver­bin­dung mit der je­weils höchs­ten Ver­schlüs­se­lungs­stu­fe, die von Ih­rem Brow­ser un­ter­stützt wird. In der Re­gel han­delt es sich da­bei um eine 256 Bit Ver­schlüs­se­lung. Falls Ihr Brow­ser kei­ne 256-Bit Ver­schlüs­se­lung un­ter­stützt, grei­fen wir statt­des­sen auf 128-Bit v3 Tech­no­lo­gie zu­rück. Ob eine ein­zel­ne Sei­te un­se­res In­ter­net­auf­trit­tes ver­schlüs­selt über­tra­gen wird, er­ken­nen Sie an der ge­schlos­se­nen Dar­stel­lung des Schüs­sel- be­zie­hungs­wei­se Schloss-Sym­bols in der un­te­ren Sta­tus­leis­te Ih­res Browsers.

Wir be­die­nen uns im Üb­ri­gen ge­eig­ne­ter tech­ni­scher und or­ga­ni­sa­to­ri­scher Si­cher­heits­maß­nah­men, um Ihre Da­ten ge­gen zu­fäl­li­ge oder vor­sätz­li­che Ma­ni­pu­la­tio­nen, teil­wei­sen oder voll­stän­di­gen Ver­lust, Zer­stö­rung oder ge­gen den un­be­fug­ten Zu­griff Drit­ter zu schüt­zen. Un­se­re Si­cher­heits­maß­nah­men wer­den ent­spre­chend der tech­no­lo­gi­schen Ent­wick­lung fort­lau­fend verbessert.

VI.

Zur Ab­wick­lung im Ge­schäfts­ver­kehr set­zen wir ex­ter­ne Dienst­leis­ter im Be­reich IT und Te­le­kom­mu­ni­ka­ti­on ein. Die­se wer­den nur nach un­se­rer Wei­sung tä­tig und wur­den im Sin­ne des Art. 28 DSGVO ver­trag­lich dazu ver­pflich­tet, die da­ten­schutz­recht­li­chen Be­stim­mun­gen einzuhalten.

VII.

Im Rah­men un­se­rer Ge­schäfts­be­zie­hun­gen kön­nen Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten an Ge­sell­schaf­ten wei­ter­ge­ge­ben oder of­fen­ge­legt wer­den. Die­se kön­nen sich au­ßer­halb des eu­ro­päi­schen Wirt­schafts­raums, also in Dritt­staa­ten, be­fin­den. Die Ver­ar­bei­tung er­folgt aus­schließ­lich zur Er­fül­lung ver­trag­li­cher und ge­schäft­li­cher Ver­pflich­tun­gen und zur Pfle­ge Ih­rer Ge­schäfts­be­zie­hung mit uns. Über die je­wei­li­gen Ein­zel­hei­ten der Wei­ter­ga­be un­ter­rich­ten wir Sie nach­fol­gend an den da­für re­le­van­ten Stellen.

Ei­ni­gen Dritt­län­dern be­schei­nigt die Eu­ro­päi­sche Kom­mis­si­on durch sog. An­ge­mes­sen­heits­be­schlüs­se ei­nen Da­ten­schutz, der dem eu­ro­päi­schen Wirt­schafts­raum-Stan­dard ver­gleich­bar ist. Nä­he­re In­for­ma­tio­nen fin­den Sie un­ter fol­gen­dem Link: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection/adequacy-decisions_en#latest

Un­ter Um­stän­den herrscht in an­de­ren Dritt­län­dern, in die ggf. per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten über­tra­gen wer­den, un­ter Um­stän­den we­gen feh­len­der ge­setz­li­cher Be­stim­mun­gen kein durch­gän­gig ho­her Da­ten­schutz-Stan­dard. So­weit dies der Fall ist, ach­ten wir dar­auf, dass der Da­ten­schutz aus­rei­chend ge­währ­leis­tet wird. Mög­lich ist dies über bin­den­de Un­ter­neh­mens­vor­schrif­ten, Stan­dard-Ver­trags­klau­seln der Eu­ro­päi­schen Kom­mis­si­on zum Schutz per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten, Zer­ti­fi­ka­te, an­er­kann­te Ver­hal­tens­ko­di­zes oder eine Ei­gen­zer­ti­fi­zie­rung über das EU-US-Pri­va­cy-Shield. In­for­ma­tio­nen dazu er­hal­ten Sie un­ter fol­gen­dem Link: https://www.privacyshield.gov/welcome.

Wenn Sie nä­he­re In­for­ma­tio­nen dies­be­züg­lich er­hal­ten möch­ten, kön­nen Sie sich ger­ne je­der­zeit an un­se­re Da­ten­schutz­be­auf­trag­te wenden.

VIII.

Un­ser Ziel ist es nicht, die von uns er­ho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten für ein Ver­fah­ren zur au­to­ma­ti­sier­ten Ent­schei­dungs­fin­dung (ein­schließ­lich Pro­filing) zu verwenden.

IX.

Den Ab­schluss ei­nes Kauf­ver­tra­ges ma­chen wir nicht da­von ab­hän­gig, ob Sie uns Ihre Da­ten zur Ver­fü­gung stel­len. Für Sie be­steht grund­sätz­lich kei­ne ver­trag­li­che oder ge­setz­li­che Ver­pflich­tung uns die­se Da­ten mit­zu­tei­len. Es kann je­doch sein, dass wir Sie dann nicht voll­um­fäng­lich be­ra­ten und be­treu­en kön­nen. Soll­te dies der Fall sein, wer­den Sie un­se­rer­seits ge­son­dert dar­auf hingewiesen.

X.

Wir kön­nen un­ter Um­stän­den ei­ner be­son­de­ren ge­setz­li­chen oder recht­li­chen Ver­pflich­tung un­ter­lie­gen, die recht­mä­ßig ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten für Drit­te, ins­be­son­de­re öf­fent­li­chen Stel­len, bereitzustellen.

XI.

Nach­fol­gend in­for­mie­ren wir Sie de­tail­liert über den Da­ten­schutz beim Be­such un­se­rer Web­sei­te, bei der Nut­zung un­se­res News­let­ters und bei Ver­trags­schluss so­wie der Vertragsabwicklung.

1. Wenn Sie un­se­re Web­site be­su­chen, wer­den fol­gen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten von uns er­ho­ben, ge­spei­chert und weiterverarbeitet:

  • IP-Adres­se des an­fra­gen­den Rechners,
  • Da­tum und Uhr­zeit des Zugriffs,
  • Name und URL der ab­ge­ru­fe­nen Datei,
  • Web­site, von der aus der Zu­griff er­folgt (Re­fer­rer-URL)
  • ver­wen­de­ter Brow­ser und ggf. das Be­triebs­sys­tem Ih­res Rech­ners so­wie der Name Ih­res Access-Providers

Die Da­ten wer­den zur Ge­währ­leis­tung ei­nes rei­bungs­lo­sen Ver­bin­dungs­auf­baus der Web­site, ei­ner kom­for­ta­blen Nut­zung un­se­rer Web­site, Aus­wer­tung der Sys­tem­si­cher­heit und -sta­bi­li­tät so­wie zu wei­te­ren ad­mi­nis­tra­ti­ven Zwe­cken verarbeitet.

Die Rechts­grund­la­ge für die Da­ten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten wer­den von uns nur so lan­ge ge­spei­chert, wie dies für die Er­rei­chung der oben ge­nann­ten Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke er­for­der­lich ist. Hier­für gel­ten die im Rah­men der Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke an­ge­ge­be­nen Rechts­grund­la­gen entsprechend.

Fol­gen­de Emp­fän­ger, bei de­nen es sich in der Re­gel um Auf­trags­ver­ar­bei­ter im Sin­ne des Art. 28 DSGVO han­delt (A. VI), er­hal­ten ge­ge­be­nen­falls Zu­griff auf Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten:

  • Dienst­leis­ter im Be­reich IT, Ge­stal­tung und Ver­wal­tung un­se­rer Web­site und die Ver­ar­bei­tung der durch die Sys­te­me ge­spei­cher­ten oder über­mit­tel­ten Da­ten. Die Rechts­grund­la­ge bil­det Art. 6 Abs. 1 lit. b) oder lit. f) DSGVO
  • Behörden/Staatliche Stel­len, so­weit dies zur Er­fül­lung ei­ner ge­setz­li­chen Pflicht er­for­der­lich ist. Rechts­grund­la­ge bil­det Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO
  • Zur Durch­füh­rung un­se­res Ge­schäfts­be­triebs ein­ge­setz­te Per­so­nen. Rechts­grund­la­ge für die Wei­ter­ga­be ist Art. 6 I lt. b) oder f) DSGVO)

Über die oben ge­nann­ten Fäl­le hin­aus ge­ben wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten nur an Drit­te wei­ter, wenn Sie uns nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO eine aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung dazu er­teilt haben.

Auf un­se­ren Web­sei­ten nut­zen wir Coo­kies. Bei Coo­kies han­delt es sich um klei­ne Text­da­tei­en, die auf Ih­rer Fest­plat­te dem von Ih­nen ver­wen­de­ten Brow­ser durch eine cha­rak­te­ris­ti­sche Zei­chen­fol­ge zu­ge­ord­net und ge­spei­chert wer­den und durch wel­che der Stel­le, die das Coo­kie setzt, be­stimm­te In­for­ma­tio­nen zu­flie­ßen. Coo­kies kön­nen kei­ne Pro­gram­me aus­füh­ren oder Vi­ren auf Ih­ren Com­pu­ter über­tra­gen und da­her kei­ne Schä­den an­rich­ten. Sie die­nen dazu, das In­ter­net­an­ge­bot ins­ge­samt nut­zer­freund­li­cher und ef­fek­ti­ver, also für Sie an­ge­neh­mer zu machen.

Coo­kies kön­nen Da­ten ent­hal­ten, die eine Wie­der­erken­nung des ge­nutz­ten Ge­räts mög­lich ma­chen. Teil­wei­se ent­hal­ten Coo­kies aber auch le­dig­lich In­for­ma­tio­nen zu be­stimm­ten Ein­stel­lun­gen, die nicht per­so­nen­be­zieh­bar sind. Coo­kies kön­nen ei­nen Nut­zer aber nicht di­rekt identifizieren.

Man un­ter­schei­det zwi­schen Ses­si­on-Coo­kies, die wie­der ge­löscht wer­den, so­bald Sie ih­ren Brow­ser schlie­ßen und per­ma­nen­ten Coo­kies, die über die ein­zel­ne Sit­zung hin­aus ge­spei­chert wer­den. Hin­sicht­lich ih­rer Funk­ti­on un­ter­schei­det man bei Coo­kies wie­der­um zwischen:

  • Tech­ni­cal Coo­kies: Die­se sind zwin­gend er­for­der­lich, um sich auf der Web­sei­te zu be­we­gen, grund­le­gen­de Funk­tio­nen zu nut­zen und die Si­cher­heit der Web­sei­te zu ge­währ­leis­ten; sie sam­meln we­der In­for­ma­tio­nen über Sie zu Mar­ke­ting­zwe­cken noch spei­chern sie, wel­che Web­sei­ten Sie be­sucht haben;
  • Per­for­mance Coo­kies: Die­se sam­meln In­for­ma­tio­nen dar­über, wie Sie un­se­re Web­sei­te nut­zen, wel­che Sei­ten Sie be­su­chen und z. B. ob Feh­ler bei der Web­sei­ten­nut­zung auf­tre­ten; sie sam­meln kei­ne In­for­ma­tio­nen, die Sie iden­ti­fi­zie­ren könn­ten – alle ge­sam­mel­ten In­for­ma­tio­nen sind an­onym und wer­den nur ver­wen­det, um un­se­re Web­sei­te zu ver­bes­sern und her­aus­zu­fin­den, was un­se­re Nut­zer interessiert;

Je­der Ein­satz von Coo­kies, der nicht zwin­gend tech­nisch er­for­der­lich ist, stellt eine Da­ten­ver­ar­bei­tung dar, die nur mit ei­ner aus­drück­li­chen und ak­ti­ven Ein­wil­li­gung Ih­rer­seits gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO er­laubt ist. Dar­über hin­aus ge­ben wir Ihre durch Coo­kies ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten nur an Drit­te wei­ter, wenn Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO eine aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung dazu er­teilt haben.

Wir nut­zen zum Zwe­cke der be­darfs­ge­rech­ten Ge­stal­tung und fort­lau­fen­den Op­ti­mie­rung un­se­rer Home­page den Dienst „Goog­le Ana­ly­tics”. Dies ist ein Web­ana­ly­se­dienst der Goog­le Inc. (https://www.google.de/intel/de/baut/) mit Sitz in Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Ir­land, im fol­gen­den „Goog­le” ge­nannt. In die­sem Zu­sam­men­hang wer­den pseud­ony­mi­sier­te Nut­zungs­pro­fi­le er­stellt und Coo­kies (sie­he un­ter Zif­fer X. 1.) ver­wen­det. Die durch den Coo­kie er­zeug­ten In­for­ma­tio­nen über die Be­nut­zung un­se­rer Home­page wie

  • Brow­ser-Typ/-Ver­si­on,
  • ver­wen­de­tes Betriebssystem,
  • Re­fer­rer URL (die zu­vor be­such­te Seite),
  • Aus­nah­me des zu­grei­fen­den Rech­ners (IP-Adres­se),
  • Uhr­zeit der Serveranfrage,

wer­den an ei­nen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort ge­spei­chert. Die In­for­ma­tio­nen wer­den ver­wen­det, um die Nut­zung un­se­rer Home­page aus­zu­wer­ten, um Re­ports über Web­siteak­ti­vi­tä­ten zu­sam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­site-Nut­zung und In­ter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen zu Zwe­cken der Markt­for­schung und be­darfs­ge­rech­ten Ge­stal­tung un­se­rer Web­sei­te zu er­brin­gen. Auch wer­den die­se In­for­ma­tio­nen ge­ge­be­nen­falls an Drit­te über­tra­gen, so­fern dies ge­setz­lich vor­ge­schrie­ben ist oder so­weit Drit­te die­se Da­ten im Auf­trag ver­ar­bei­ten. Es wird in kei­nem Fall Ihre IP-Adres­se mit an­de­ren Da­ten von Goog­le zu­sam­men­ge­führt. Die IP-Adres­sen wer­den an­ony­mi­siert, so dass eine Zu­ord­nung nicht mög­lich ist (IP-Mas­king). Sie kön­nen die In­stal­la­ti­on der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung der Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen je­doch dar­auf hin, dass in die­sem Fall ge­ge­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen der Web­site voll­um­fäng­lich ge­nutzt wer­den können.

Sie kön­nen dar­über hin­aus die Er­fas­sung der durch das Coo­kie er­zeug­ten und auf Ihre Nut­zung un­se­rer web­site­be­zo­ge­nen Da­ten (in­klu­si­ve Ih­rer IP-Adres­se) so­wie die Ver­ar­bei­tung die­ser Da­ten durch Goog­le ver­hin­dern, in­dem Sie ein Brow­ser-Add-On her­un­ter­la­den und in­stal­lie­ren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?lh=de).

Al­ter­na­tiv zum Brow­ser-Add-On, ins­be­son­de­re bei Brow­sern auf mo­bi­len End­ge­rä­ten, kön­nen Sie die Er­fas­sung durch Goog­le Ana­ly­tics zu­dem ver­hin­dern, in­dem Sie auf https://tools.google.com/dlpage/gaoptout kli­cken. Es wird ein Opt-Out-Coo­kie ge­setzt, dass die zu­künf­ti­ge Er­fas­sung Ih­rer Da­ten beim Be­such die­ser Web­site ver­hin­dert. Der Opt-Out-Coo­kie gilt nur in die­sem Brow­ser und nur für un­se­re Web­site und wird auf Ih­rem Ge­rät ab­ge­legt. Lö­schen Sie die Coo­kies in die­sem Brow­ser, müs­sen Sie das Opt-Out-Coo­kie er­neut setzen.

In­for­ma­ti­on zum Da­ten­schutz im Zu­sam­men­hang mit Goog­le Ana­ly­tics fin­den Sie etwa in der Goog­le Ana­ly­tics-Hil­fe (https://support.google.com/analytics/).

2. Über un­se­re Web­sei­te ha­ben Sie die Mög­lich­keit, mit uns über Nut­zung der E-Mail-Adres­se info@salux.de in Kon­takt zu treten.

Wenn Sie uns über un­se­re E-Mail-Adres­sen kon­tak­tie­ren, wer­den fol­gen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten von uns er­ho­ben, ge­spei­chert und weiterverarbeitet:

2. Über un­se­re Web­sei­te ha­ben Sie die Mög­lich­keit, mit uns über Nut­zung der E-Mail-Adres­se info@salux.de in Kon­takt zu treten.

Wenn Sie uns über un­se­re E-Mail-Adres­sen kon­tak­tie­ren, wer­den fol­gen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten von uns er­ho­ben, ge­spei­chert und weiterverarbeitet:

  • Name
  • An­schrift
  • E-Mail-Adres­se
  • Be­treff der E-Mail
  • In­halt der E-Mail
  • Si­gna­tur der E-Mail

Die von uns er­ho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten die­nen aus­schließ­lich der Be­ar­bei­tung Ih­rer Kon­takt­an­fra­ge. Ei­ner Wei­ter­ga­be an Drit­te er­folgt nicht.

Für die Da­ten­ver­ar­bei­tung gel­ten Art. 6 Abs. 1 lit. a), lit. f) DSGVO als Rechtsgrundlage.

So­weit Ihre Da­ten für die Er­rei­chung des Zwecks ih­rer Er­he­bung nicht mehr er­for­der­lich sind, wer­den Ihre Da­ten ge­löscht. Dies ist der Fall, wenn die Be­ar­bei­tung Ih­rer An­fra­ge ab­ge­schlos­sen ist. Dies liegt dann vor, wenn sich aus den Um­stän­den er­gibt, dass Ihre An­fra­ge ab­schlie­ßend ge­klärt ist.

Ha­ben Sie von der Mög­lich­keit Ge­brauch ge­macht, Ihre Ein­wil­li­gung zur Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu wi­der­ru­fen so­wie der Spei­che­rung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, die uns per E-Mail über­mit­telt wor­den sind, zu wi­der­spre­chen, wird un­se­rer­seits die Kon­ver­sa­ti­on nicht fort­ge­führt. Soll­te dies Ih­rer­seits ge­wünscht sein, ha­ben Sie je­der­zeit die Mög­lich­keit, sich per E-Mail an uns zu wen­den. Alle per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, die auf­grund die­ser E-Mail­kon­takt­auf­nah­me ge­spei­chert wur­den, wer­den un­ver­züg­lich von uns gelöscht.

3. Sie ha­ben über un­se­re Web­sei­te die Mög­lich­keit mit uns über die Nut­zung des Kon­takt­for­mu­lars in Kon­takt zu treten.

Da­bei wer­den von uns fol­gen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten er­ho­ben, ge­spei­chert und weiterverarbeitet:

  • Name
  • E-Mail-Adres­se
  • In­halt Ih­rer Kontaktanfrage

Die von uns er­ho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten die­nen aus­schließ­lich der Be­ar­bei­tung Ih­rer Kon­takt­an­fra­ge. Ei­ner Wei­ter­ga­be an Drit­te er­folgt nicht.

Für die Da­ten­ver­ar­bei­tung gel­ten Art. 6 Abs. 1 lit. a), lit. f) DSGVO als Rechtsgrundlage.

So­weit Ihre Da­ten für die Er­rei­chung des Zwecks ih­rer Er­he­bung nicht mehr er­for­der­lich sind, wer­den Ihre Da­ten ge­löscht. Dies ist der Fall, wenn die Be­ar­bei­tung Ih­rer An­fra­ge ab­ge­schlos­sen ist. Dies liegt dann vor, wenn sich aus den Um­stän­den er­gibt, dass Ihre An­fra­ge ab­schlie­ßend ge­klärt ist.

Ha­ben Sie von der Mög­lich­keit Ge­brauch ge­macht, Ihre Ein­wil­li­gung zur Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu wi­der­ru­fen so­wie der Spei­che­rung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, die uns per E-Mail über­mit­telt wor­den sind, zu wi­der­spre­chen, wird un­se­rer­seits die Kon­ver­sa­ti­on nicht fort­ge­führt. Soll­te dies Ih­rer­seits ge­wünscht sein, ha­ben Sie je­der­zeit die Mög­lich­keit, sich per E-Mail an uns zu wen­den. Alle per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, die auf­grund die­ser E-Mail­kon­takt­auf­nah­me ge­spei­chert wur­den, wer­den un­ver­züg­lich von uns gelöscht.

4. Sie kön­nen sich über un­se­re Home­page je­der­zeit kos­ten­frei zu un­se­rem News­let­ter anmelden.

Da­bei wird Ihre E-Mail-Adres­se aus der Ein­ga­be­mas­ke über­mit­telt. Zu­dem wer­den Da­tum und Uhr­zeit der Re­gis­trie­rung bei der An­mel­dung erhoben.

Bei der An­mel­dung zu un­se­rem News­let­ter ver­wen­den wir das sog. Double-Opt-in-Verfahren.

Über un­se­rer Home­page mel­den Sie sich zu­nächst mit Ih­rer E-Mail­adres­se für den Emp­fang des News­let­ters an. An die­se E-Mail-Adres­se wird dann eine Be­stä­ti­gungs-E-Mail ver­sen­det, dass Sie den Ver­sand des News­let­ters wün­schen. Da­bei wer­den Ihre Be­stä­ti­gung und de­ren Zeit­punkt von uns ge­spei­chert. Wird die An­mel­dung in­ner­halb von 24 Stun­den Ih­rer­seits nicht be­stä­tigt, wird Ihre E-Mail­adres­se au­to­ma­tisch gelöscht.

Der An­mel­de­vor­gang setzt Ihre Ein­wil­li­gung für die Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten vor­aus. Die­se wird im Rah­men des An­mel­de­vor­gan­ges ein­ge­holt. Wei­ter wird auf un­se­re Da­ten­schutz­er­klä­rung hingewiesen.

Ihre Da­ten wer­den aus­schließ­lich für den Ver­sand des News­let­ters ver­wen­det. Eine Wei­ter­ga­be Ih­rer Da­ten an Drit­te er­folgt un­se­rer­seits nicht.

Die Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Die Er­he­bung Ih­rer E-Mail-Adres­se dient dazu, Ih­nen den News­let­ter zuzusenden.

Die Ein­wil­li­gung in die Über­sen­dung des News­let­ters kön­nen Sie je­der­zeit wi­der­ru­fen und un­se­ren News­let­ter abbestellen.

Der Wi­der­ruf kann der­ge­stalt er­fol­gen, dass Sie durch das An­kli­cken des in je­der News­let­ter-E-Mail be­reit­ge­stell­ten Links oder über un­se­re News­let­ter-For­mu­lar­sei­te un­se­rer Home­page oder per E-Mail an info@salux.de erklären.

5. Wenn Sie mit uns ei­nen Ver­trag schlie­ßen, wer­den von uns für den Ab­schluss, die Durch­füh­rung und die Be­en­di­gung des Ver­tra­ges fol­gen­de Da­ten von uns er­ho­ben und verarbeitet:

  • Name, Vor­na­me
  • Rech­nungs- und Lieferanschrift
  • Rech­nungs- und Bezahldaten
  • Te­le­fon-, Fax- und/ oder Mobilfunknummer
  • E-Mail-Adres­se
  • In­for­ma­tio­nen über die von Ih­nen ge­tä­tig­te Bestellung.

Rechts­grund­la­ge hier­für bil­det Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die Ver­ar­bei­tung ist für die Er­fül­lung un­se­rer Ver­pflich­tun­gen aus dem Ver­trag erforderlich.

Auf­grund der ge­setz­li­chen Vor­ga­ben des § 312i Abs. 1 Nr. 3 BGB sind wir ver­pflich­tet Ih­nen den Zu­gang Ih­rer Be­stel­lung un­ver­züg­lich auf elek­tro­ni­schem Wege zu be­stä­ti­gen. Rechts­grund­la­ge hier­für ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO.

Den Ab­schluss ei­nes Ver­tra­ges ma­chen wir je­doch nicht da­von ab­hän­gig, ob Sie uns Ihre Da­ten zur Ver­fü­gung stel­len. Für Sie be­steht grund­sätz­lich kei­ne ver­trag­li­che oder ge­setz­li­che Ver­pflich­tung uns die­se Da­ten mit­zu­tei­len. Es kann je­doch sein, dass wir Sie dann nicht voll­um­fäng­lich be­ra­ten und be­treu­en kön­nen. Soll­te dies der Fall sein, wer­den Sie un­se­rer­seits ge­son­dert dar­auf hingewiesen.

Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten wer­den von uns nur so­lan­ge ge­spei­chert, wie dies für die Er­rei­chung des Ver­trags­ziels er­for­der­lich ist. Ins­be­son­de­re kön­nen sich aus §§ 194 ff. BGB, 438 BGB, dem HGB und der Ab­ga­ben­ord­nung wei­te­re Spei­cher­dau­ern er­ge­ben. Da­nach wer­den die­se gelöscht.

6. Wenn Sie die von Ih­nen be­stell­ten Wa­ren nicht bei uns vor Ort ab­ho­len, sen­den wir Ih­nen die­se nach Ab­schluss des Kauf­ver­tra­ges an die von Ih­nen an­ge­ge­be­ne Lie­fer­adres­se zu. Zu die­sem Zweck über­mit­teln wir dem je­wei­li­gen Lo­gis­tik-/Trans­port­un­ter­neh­men fol­gen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten:

  • Name, Vor­na­me
  • Lie­fer­adres­se
  • ggf. Te­le­fon­num­mer
  • ggf. E-Mail-Adres­se

Die Wei­ter­ga­be Ih­rer Da­ten er­folgt zum Zwe­cke der Zu­stel­lung Ih­rer Wa­ren. Soll­te eine vor­he­ri­ge An­kün­di­gung oder eine Ab­spra­che im Vor­feld der Lie­fe­rung er­for­der­lich sein, ge­ben wir ins­be­son­de­re Ih­rer Te­le­fon­num­mer und/ oder E-Mail-Adres­se an das ent­spre­chen­de Lo­gis­tik-/Trans­port­un­ter­neh­men weiter.

Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Die von uns über­mit­tel­ten Da­ten wer­den aus­schließ­lich zum je­wei­li­gen Zweck der Ab­wick­lung der Lie­fe­rung an das je­wei­li­ge Lo­gis­tik-/Trans­port­un­ter­neh­men über­mit­telt und nach er­folg­ter Lie­fe­rung wie­der ge­löscht, so­fern das Lo­gis­tik-/Trans­port­un­ter­neh­men nicht selbst von Ge­set­zes we­gen zu ei­ner Auf­be­wah­rung Ih­rer Da­ten ver­pflich­tet ist.

7. Auf un­se­rer Home­page fin­den Sie But­ton, die Sie auf You­Tube und/oder Face­book wei­ter­lei­ten. Wenn Sie auf den je­wei­li­gen But­ton kli­cken, fin­den Sie un­ser Pro­fil in den je­wei­li­gen So­cial Me­di­as. Sie ver­las­sen da­durch un­se­re Web­sei­te. Nach dem An­kli­cken wer­den Sie zu­nächst auf eine wei­te­re Sei­te un­se­rer Web­sei­te wei­ter­ge­lei­tet, auf der Sie dar­auf hin­ge­wie­sen wer­den, dass Sie nach An­kli­cken des But­tons „Ein­ver­stan­den, wei­ter zu YouTube/Facebook“ un­se­re Web­sei­te ver­las­sen und dass Sie ggf. den Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen der je­wei­li­gen Platt­form zu­stim­men. Es gel­ten dann die Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen des je­wei­li­gen An­bie­ters. Den Zweck und Um­fang der Da­ten­er­he­bung und die wei­te­re Ver­ar­bei­tung und Nut­zung Ih­rer Da­ten durch den je­wei­li­gen An­bie­ter so­wie Ihre dies­be­züg­li­chen Rech­te zum Schutz Ih­rer per­sön­li­chen Da­ten ent­neh­men Sie bit­te den je­wei­li­gen Da­ten­schutz­er­klä­run­gen des je­wei­li­gen Anbieters.

Wenn Sie auf den But­ton mit dem You­Tube oder Face­book-Sym­bol kli­cken, wer­den Sie auf die je­wei­li­ge Web­sei­te wei­ter­ge­lei­tet, wenn Sie die­sem zu­ge­stimmt haben.

In­for­ma­tio­nen zum Da­ten­schutz bei Face­book fin­den Sie auf der Sei­te https://www.facebook.com/about/privacy.

In­for­ma­tio­nen zum Da­ten­schutz von Goog­le fin­den Sie un­ter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

XII.

Als be­trof­fe­ne Per­son ste­hen Ih­nen fol­gen­de Rech­te zu:

1. Das Recht auf Aus­kunft nach Art. 15 DSGVO

Sie ha­ben das Recht, eine Be­stä­ti­gung dar­über zu ver­lan­gen, ob be­tref­fen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten ver­ar­bei­tet wer­den; ist dies der Fall, so ha­ben Sie ein Recht auf Aus­kunft über die­se per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten und die in Art. 15 DSGVO im Ein­zel­nen auf­ge­führ­ten Informationen.

2. Das Recht auf Be­rich­ti­gung un­zu­tref­fen­der Da­ten gem. Art. 16 DSGVO:

Sie ha­ben das Recht, von uns un­ver­züg­lich die Be­rich­ti­gung Sie be­tref­fen­der un­rich­ti­ger per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten zu ver­lan­gen. Un­ter der Be­rück­sich­ti­gung der Zwe­cke der Ver­ar­bei­tung ha­ben Sie das Recht, die Ver­voll­stän­di­gung un­voll­stän­di­ger per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten – auch mit­tels ei­ner er­gän­zen­den Er­klä­rung – zu verlangen.

3. Das Recht auf Lö­schung nach Art. 17 DSGVO:

Sie ha­ben das Recht, von uns zu ver­lan­gen, dass Sie be­tref­fen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten un­ver­züg­lich ge­löscht wer­den, und wir sind ver­pflich­tet, per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten un­ver­züg­lich zu lö­schen, so­fern ei­ner in Art. 17 DSGVO auf­ge­führ­ten Grün­de zutrifft.

4. Das Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung von Da­ten nach Art. 18 DSGVO:

Sie als be­trof­fe­ne Per­son ha­ben das Recht, von uns die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung zu ver­lan­gen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO ge­nann­ten Vor­aus­set­zun­gen vorliegt.

5. Das Wi­der­spruchs­recht ge­gen un­zu­mut­ba­re Da­ten­ver­ar­bei­tung nach Art. 21 DSGVO:

Sie ha­ben das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ih­rer be­son­de­ren Si­tua­ti­on er­ge­ben, je­der­zeit die Ver­ar­bei­tung Sie be­tref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten, die auf­grund von Ar­ti­kel 6 Ab­satz 1 Buch­sta­ben e oder f DSGVO er­folgt, Wi­der­spruch ein­zu­le­gen; dies gilt auch für ein auf die­se Be­stim­mun­gen ge­stütz­tes Pro­filing. Wir ver­ar­bei­ten dann die Sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten nicht mehr, es sei denn, wir kön­nen schutz­wür­di­ge Grün­de für die Ver­ar­bei­tung nach­wei­sen, die Ih­ren In­ter­es­sen, Rech­ten und Frei­hei­ten über­wie­gen, oder die Ver­ar­bei­tung dient der Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechtsansprüchen.

6. Das Recht auf Da­ten­über­tra­gung nach Art. 20 DSGVO:

In den in Art. 20 DSGVO im Ein­zel­nen auf­ge­führ­ten Fäl­len ha­ben Sie das Recht, die Sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten in ei­nem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und ma­schi­nen­les­ba­ren For­mat zu er­hal­ten bzw. die­se Über­mitt­lung die­ser Da­ten an ei­nen Drit­ten zu verlangen.

7. Das Recht auf Wi­der­ruf ei­ner er­teil­ten Ein­wil­li­gung nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO:

Sie ha­ben das Recht, Ihre Ein­wil­li­gung je­der­zeit zu wi­der­ru­fen. Durch den Wi­der­ruf der Ein­wil­li­gung wird die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wi­der­ruf er­folg­ten Ver­ar­bei­tung nicht be­rührt. Der Wi­der­ruf hat zur Fol­ge, dass wir die Da­ten­ver­ar­bei­tung für die Zu­kunft nicht mehr fortführen.

8. Das Be­schwer­de­recht bei ei­ner Auf­sichts­be­hör­de nach Art. 77 DSGVO:

Sie ha­ben un­be­scha­det ei­nes an­der­wei­ti­gen ver­wal­tungs­recht­li­chen oder ge­richt­li­chen Rechts­be­helfs das Recht auf Be­schwer­de bei ei­ner Auf­sichts­be­hör­de, ins­be­son­de­re in dem Mit­glied­staat Ih­res ge­wöhn­li­chen Auf­ent­halts, Ih­res Ar­beits­plat­zes oder des Or­tes, des mut­maß­li­chen Ver­sto­ßes, wenn Sie der An­sicht sind, dass die Ver­ar­bei­tung der Sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ge­gen die­se Ver­ord­nung verstößt.

XIII.

Die­se Da­ten­schutz­er­klä­rung ist ak­tu­ell gül­tig und hat den Stand vom 22.11.2021.

Durch die Wei­ter­ent­wick­lung un­se­rer Web­site und An­ge­bo­te dar­über oder auf­grund ge­än­der­ter ge­setz­li­cher be­zie­hungs­wei­se be­hörd­li­cher Vor­ga­ben kann es not­wen­dig wer­den, die­se Da­ten­schutz­er­klä­rung zu än­dern. Die je­weils ak­tu­el­le Da­ten­schutz­er­klä­rung kann je­der­zeit auf der Web­site un­ter www.salux.de/datenschutz von Ih­nen ab­ge­ru­fen und aus­ge­druckt werden.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner